Dreamteam: Business und Meditation / Achtsamkeit

Hallo aus der Emotionswerkstatt von Emotional Balance :o)

Wie sieht es mit Deiner Kraft aus?

Fühlst Du dich häufig ausgeknockt? Brauchst Du manchmal eine Pause von Deinem Umfeld und den Erwartungen der Anderen?
Dann ist regelmäßige Meditation oder Achtsamkeitstraining ein wunderbares Mittel um bei Dir anzukommen.
Dein Herzschlag und Dein Puls werden ruhiger.
Du kannst deinen Atem bewusst wahrnehmen.
Du kannst Dich mit den Fragen beschäftigen, für die Du im Alltag einfach keine Zeit findest. Und das Beste: Du erhältst sogar häufig auch gute Antworten!

Probiere es doch gleich mal aus:

Sorge für einen ruhigen Platz.
Setze Dich auf einen Stuhl und stelle Deine Füße fest auf den Boden.
Wenn Du möchtest, dann schließe die Augen und atme tief ein und aus.
Achte auf Deinen Atem.
Atme ein und aus. Ein und aus.
Spüre, wie Dein Atem durch Deine Nase, durch Deine Lunge in Deinen Bauch strömt und durch Deinen Mund wieder ausströmt.
Hat Du eine Lieblingsfarbe?
Dann stelle Dir vor, wie Du diese Lieblingsfarbe tief einatmest und weiße Luft wieder ausatmest.
Für den Anfang reichen 10 Min. täglich gut aus.

Für eine Regelmäßige und längere Übung empfehle ich Dir eine angeleitete Meditation oder Achtsamkeitsübung.
Gerne auch bei Emotional Balance in Nürnberg.
www.emotionalbalance.de

Achte auf Dich und bleibe in Balance!

Beste Grüße
Alexandra

Work-Life-Balance, es war noch nie so wichtig auf das eigene Wohlbefinden zu achten!

Einen schönen guten Tag,

ich hoffe Sie sind gerade dabei ein wenig Kraft zu tanken? Wenn ja, dann Daumen hoch und weiter so. Wenn nein, dann hoffe ich, dass Sie Ihre Auszeit fest in Ihren Alltag eingeplant haben.

Ein Thema das polarisiert!
Ja, Work-Life-Balance ist ein Thema das polarisiert. Die einen behaupten es sei ein künstlich aufgeblasenes Arbeitnehmeranliegen, welches findigen Coaches und Wellnessgurus zu mehr Geld verhelfen soll. Die anderen sagen, dass dieses Thema noch nicht in voller Konsequenz im Arbeitsalltag Einzug gehalten hat.
Fakt ist: immer mehr Menschen leiden unter psychischer Erschöpfung. Anzahl steigend (Quelle: Gesundheitsreport 2016 DAK)

Was bedeutet Work-Life-Balance?
Der DUDEN beschreibt den Begriff Work-Life-Balance wie folgt: ausgewogenes Verhältnis zwischen beruflichen Anforderungen und privaten Bedürfnissen einer Person.

Es bedeutet also, dass jeder einzelne auf sein seelisches und körperliches Gleichgewicht achten soll. Dies wiederum dient der Arbeitskraft, denn wenn ich für mich sorge halte ich die psychische und physische Belastung im Arbeitsalltag besser aus.
Gerade in Zeiten der Digitalisierung ist es wichtig die Arbeit vom Privatleben gut zu trennen.

Wir sind immer und überall erreichbar!
Wir sind heute immer und überall erreichbar. Über die sozialen Netzwerke und die steigende Zahl der Homeoffice-Arbeitsplätze ist die Trennung von Berufs- und Privatleben immer schwieriger. Die Arbeitsweise wird sich in Zukunft ändern und auch das Arbeitspensum. Wir stecken bereits mitten im Business – Change und müssen wieder lernen auf uns acht zu geben.

Es gibt immer mehr Angebote zu den Themen Meditation, Achtsamkeit, Yoga und Coaching gegen Stressblockaden. Suchen Sie sich das passende Thema für Ihre stabile Balance aus.
Meine Empfehlung an Sie: Investieren Sie auch in Ihre Gesundheit, denn Sie haben nur die eine!

Bleiben Sie in Balance

 

Einfache Achtsamkeitsübung für Dein entspanntes Wochenende

Richte den Blick nach innen und Du findest tausend Gebiete, die noch unergründet in Deines geistes Tiefe liegen.
Bereise sie, und sei Gelehrter Deiner inneren Kosmographie
Henry David Thoreau

Spüre jetzt bewusst Deine Haltung. Ändere sie nicht!
Wenn Du sitzt oder liegst, nehme die Teile Deines Körpers bewusst wahr, welche die Sitzfläche berühren.
Spürst Du irgendwo Anspannung? Wenn ja, entspanne Dich und setze Dich bequem hin.
Spüre jetzt noch 1 Minute in die Körperregionen Deiner Sitzfläche nach.

Übe täglich!
Entspannung und ein neues Bewusstsein für Deinen Körper fördern die Schärfung Deiner Wahrnehmung.

Bleibe in Balance

Die Meridiane: Leitbahnen unseres Körpers

Haben Sie zu bestimmten Uhrzeiten Schmerzen, Druck, Unwohlsein oder werden Sie auch nachts zu bestimmten Zeiten wach? Wenn Sie dies bejahen können, sollten wir einen Blick auf Ihre Organuhr werfen. Prävention statt heilen, ist hier die wichtigste Grundlage.

Um Sie auf die Organuhr einzustimmen, stelle ich die verschiedenen Meridiane im wöchentlichen Rhythmus vor. Der erste Meridian ist der Gallenblasenmeridian.

Gallenblasenmeridian (Yang)
Element: Holz,
Jahreszeit: Frühjahr
Tageszeit: Morgen
Maximaler Energiefluss 23 Uhr – 01 Uhr,
Minimaler Energiefloß 11 Uhr – 13 Uhr

Die Zuordnung
Geschmack: Sauer
Farbe:Grün
Sinn:Sehen
Gefühl: Zweifel, Ärger

Die Aufgabe des Organs liegt im konzentrieren und speichern von Gallenflüssigkeit. Damit die Fettverdauung ermöglicht wird, stimuliert ein bestimmtes Hormon die Gallenflüssigkeit zur Ausscheidung über den Dünndarm. Die Aufgaben des Gallenblasenmeridians , ist z.B. Sehnen und Bänder geschmeidig zu halten, bietet die Unterstützung beim Aufbau und der Ernährung der Muskulatur, trägt zum Aufbau von Nägeln und Sehnen bei und ernährt so ganz nebenbei die Nerven.

Welche Anzeichen gibt es bei einem geschwächten Gallenblasenmeridian?

*Übelkeit nach Genuss von Fett, Kaffee oder Alkohol
*Gallensteine
*Gelenkbeschwerden sowie Arthrose, Arthritis
*Bluthochdruck
*Gallenblasenbeschwerden
*Schmerzhafte Veränderungen im Bereich des gesamten Meridianverlauf

Auf der psychischen Ebene sind folgende Merkmale zu erkennen:
*Wutausbrüche
*Enttäuschung
*unklares Denken, feste und starre Vorstellungen

Diese Beschwerden treten während der Organzeiten auf:
23:00 Uhr – 01:00 Uhr oder 11:00 Uhr-13:00 Uhr

Bei folgenden Beschwerden zeigen sich bei bestimmten Akupressurpunkten gute Erfolge Spannungskopfschmerz, Augenprobleme, stressbedingten Verspannungen im Nacken- Schulterbereich, bei körperlichen sowie geistigen Anspannungen und bei Erkältungsneigungen. Wenn Sie mehr über diesen Funktionskreis wissen möchten, rufen Sie mich an und wir vereinbaren gerne einen Termin.

Kontakt unter: www.wugz-groth.de

Herzlichst Ihre
Karin Groth
Therapeutin der TCM

Karin Groth